Wie alles begann..

Die Kapelle wurde 1973 aus einer Idee von Franz Kirchberger zum Leben erweckt. Er "schnappte" sich Jugendliche aus der Umgebung mit der Überzeugung, eine Blaskapelle zu gründen. Instrumente konnte sich die junge Truppe nicht leisten, Jagdpächter Hartinger kam zu Hilfe: Auf dessen Firmenspeicher lagerten zahlreiche Musikinstrumente die er den Seebarnern zur Verfügung stellte ...

Chronik:

1973

Zusammensetzung einer Jugendblaskapelle (12 Musiker) Initiator Franz Kirchberger, Instrumente von Eduard Hartinger

1974

Gründung des Musikverein Seebarn | Franz Käsbauer an der Spitze des Musikverein

1975

Heiner Stadler dirigiert die Jugendblaskapelle bis 1981. Höhepunkte waren Auftritte unter anderem bei Festen an der spanischen Costa Brava, in Krumbach am Bodensee oder im Nordrhein Westfälischen Greven. Und schon in den ersten Jahren nach der Gründung des Vereins spielte die Jugendblaskapelle im Münchner Hofbräuhaus.

1982

Herbert Käsbauer übernimmt Vorstand bis zu seinem Tod im Jahr 1995 | Hans Käsbauer übernimmt die Leitung der Blaskapelle Seebarn

1984

10-jähriges Gründungsfest, Franz Käsbauer wurde als Ehrenmitglied geehrt

1989

Raimund Ferstl leitet die Kapelle 10 weitere Jahre | Franz Kirchberger gründet wieder eine neue Jugendblaskapelle

1995

Engelbert Ettl übernimmt den Vorstandsposten

1998

bereits 250 Mitglieder

1999

Blaskapelle und Jugendblaskapelle vereinigten sich zur "Schwarzachtaler Blasmusik" unter der Leitung von Franz Kirchberger

2000 

Johann Mehltretter übernimmt das Kommando im Musikverein Seebarn

2001

Eine neue Jugendblaskapelle wurde wieder ins Leben gerufen. Geleitet wird diese vom jungen Talent Josef Drexler jun., Muschenried

2002

Gründung der "s´Gwiach hot ana" von Raimund Ferstl

2003 

261 Mitglieder, darunter 48 Aktive Musiker

2004

30-jähriges Gründungsfest mit unserem Schirmherrn Anton Steininger, Neunburg und unseren Freunden vom Krumbach am Bodensee.

2009

35-jähriges Gründungsfest mit Schirmherrn Anton Steininger, Neunburg. Zu Besuch, unsere Freunde vom Bodensee / die Baumberger Musikanten von Havixbeck.

2012 

Anita Keilhammer übernimmt die Jugendblaskapelle

 

2013

Doris Drexler und Anita Keilhammer übernehmen beide die Jugend- und die Nachwuchskapelle. Bockbierfest erstmals in der Schwarzachtalhalle in Neunburg

2014

Ettl Engelbert übernimmt den Musikverein Seebarn, 40-jähriges Gründungsfest, Johann Mehltretter wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Doris Drexler übernimmt die Jugendblaskapelle zusammen mit Hilfe von Beer Franziska

Die Vorstände

1974

Franz Käsbauer, Gütenland

1984

Johann Käsbauer jun, Seebarn

1988

Herbert Käsbauer, Seebarn

1995

Engelbert Ettl, Kleinwinklarn

2000

Johann Mehltretter, Gütenland

2014

Engelbert Ettl, Kleinwinklarn

seit 2022

Rebecca Ferstl, Seebarn

Die Dirigenten

1974 - 1982

Heinrich Stadler, Aufhausen bei Landshut

1982 - 1989

Johann Käsbauer jun., Seebarn

1989 - 1999

Raimund Ferstl

2000 - 2001

Rainer Zintl

2001 - 2023

Josef Drexler

2001 - heute

Kirchberger Franz (Nachwuchskapelle)

seit 2001

Greber Martin (Blaskapelle Seebarn)
Doris Drexler (Jugendblaskapelle und seit 2023 Blaskapelle Seebarn)
Ferstl Raimund (s´Gwiach hot ana)